Die Lust am Wandern

Kein anderes Land in Europa hat ein so dichtes Wandernetz wie die Schweiz – mit atemberaubender Natur, spektakulären Schluchten, unwiderstehlichen Aussichten und kristallklaren Seen. Einige davon liegen direkt vor unserer Haustüre. Mehr Ideen bietet Schweiz Mobil und Edelstahl-Brotdosen, Rucksäcke und Snacks wie Riegel, Schokolade, getrocknete Früchte oder Nüsse der claro-Laden in Bätterkinden.

(Foto: pexels)

13. Mai ist World Fair Trade Day

Anlässlich des World Fair Trade Days lädt der claro-Laden morgen Samstag von 8.30 bis 13 Uhr zur Degustation verschiedener Fair-Trade-Produkte an die Schmiedegasse 12 in Bätterkinden.  

Zu degustieren gibt es zum Beispiel fairacric-Bio-Schokolade, die von der Bohne bis zur Tafel in Ghana produziert wird! Die Kakaobohnen werden in der eigenen solarbetriebenen Fabrik verarbeitet und zur fertigen Schokolade für den Export verpackt.

Das Einstiegsgehalt der Produktionsmitarbeitenden beträgt circa 1000 Cedis pro Monat, das entspricht etwa 225 US-Dollar. Zum Vergleich: Der Mindestlohn in Ghana beträgt 10,65 Cedis pro Tag, das sind umgerechnet 55 US-Dollar pro Monat.

Das Beispiel zeigt: Der Faire Handel ist ein effektives Instrument in der Entwicklungspolitik und trägt nachweislich zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen im globalen Süden bei.

Das belegen auch verschiedene Studien. Konkret wirken sich Projekte des Fairen Handels positiv auf Einkommen, Resilienz, Ökologie & Klimaschutz sowie Gesellschaft und Empowerment aus.

Letzteres bedeutet zum Beispiel die Stärkung von Frauen und Jugendlichen in Führungsrollen, aber auch, dass die Einführung nachhaltiger Anbausysteme zu höheren Erträgen, Umsatzsteigerungen und verbessertem Marktzugang führt.

Wir freuen uns auf euch!

12. Mai 2023

Merci Mama

Der Muttertag hat seinen Ursprung in der frühen Frauenrechtsbewegung. Anna Marie Jarvis verteilte als Ausdruck der Liebe und Dankbarkeit für ihre eigene verstorbene Mutter vor der Kirche des Gedenkgottesdienstes 500 weisse Nelken an andere Mütter.

Blumen waren Annas gewähltes Symbol der Liebe. Welches ist deines?

Am Muttertag und auch an jedem anderen Tag haben wir Gelegenheit, unseren Müttern zu danken, für alles, was sie für uns aus Liebe tun und geben. Inspiration für ganz persönliche Geschenke bietet auch der Claro-Laden in Bätterkinden.

(Foto: Pexels)

10. Mai 2023

Spielen statt arbeiten

Für jedes 10. Kind auf dieser Erde ist ausbeuterische Kinderarbeit real. Auch im Spielwarensektor kommt es immer wieder zu Anklagen namhafter konventioneller Hersteller bezüglich Kinderarbeit.

Bei claro können Kundinnen und Kunden sicher sein: Kein Kind musste für Spielzeug arbeiten. Ein wichtiger Grundsatz des Fairen Handels ist das Verbot von Kinderarbeit. Die Fair-Trade-Prämie soll Kleinproduzentinnen und -produzenten ein existenzsicherndes Einkommen ermöglichen und verhindern, dass Kinder aus wirtschaftlicher Not im Betrieb der Eltern mitarbeiten.

Nachhaltig schenken

Claro legt grossen Wert darauf, dass auch die Kleinsten nachhaltig versorgt sind. Claros Babywaren sind nicht nur sicher und umweltfreundlich, sondern auch ideal zum Verschenken oder Weiterverleihen. Am nachhaltigsten ist es, die Eltern zu fragen, was sie wirklich brauchen, denn viele junge Eltern sind bereits bei der Geburt ihres Kindes mit einem Überfluss an Waren beschäftigt.

Übrigens: Der Claro-Laden Bätterkinden führt auch Spielwaren aus Schweizer Sozialkooperativen.

29. April 2023

Fair zur Natur

«Nur ein Buch liegt offen vor aller Augen, das Buch der Natur», schrieb Jean-Jacques Rousseau, Genfer Schriftsteller und Philosoph aus dem 18. Jahrhundert.

Jetzt gerade ist die ideale Zeit, innezuhalten und herauszugehen in die Natur und „ihr Buch“, wie Rousseau es nannte, zu lesen. Sie zu beobachten, zu entdecken, über ihre Schönheit und Intelligenz zu staunen und sie als unsere Lebensgrundlage wertzuschätzen. Wir können uns auch fragen: In welcher Welt wollen wir zukünftig leben? Und was können wir für unseren grossartigen Planeten, für uns und die nächsten Generationen tun?

Lasst uns fair zur Natur sein, damit sie gesund wird oder bleibt. Und wir Menschen auch.

(Foto: pexels.com)

16. April 2023

Ökologischer Frühjahrsputz

In jedem Haushalt werden täglich unterschiedliche Wasch- und Reinigungsmittel eingesetzt. Viele enthalten gefährliche Chemikalien, deren Effekte auf Mensch und Umwelt oft unterschätzt werden.

Mit den Reinigungsprodukten aus dem Claro-Sortiment lassen sich Frühjahrssputz und tägliche Reinigungsarbeiten ökologisch und trotzdem effizient erledigen.

Die Produkte von Sonnet beispielsweise werden ohne Erdölchemie, Enzyme und ohne Gentechnik hergestellt und sind zu 100 % biologisch abbaubar.

Die mit dem gelben Kleber kann man ausserdem nachfüllen – auch im claro-Laden in Bätterkinden.

Ebenfalls im Sortiment: Claro-Geschirrspültabs im Gras Karton. Sie reinigen effektiv, sind vollständig biologisch abbaubar und enthalten natürliche Inhaltsstoffe, ohne Farb- und Duftstoffe.

Nachhaltige Reinigungsmittel hinterlassen weniger Spuren in der Natur.

(Foto: pexels.com)

27. März 2023

Heute ist Tag der Trisomie 21…

… und der Moment unpaare Socken zu tragen.

Das Tragen von zwei unterschiedlichen Socken symbolisiert Solidarität und Akzeptanz gegenüber Menschen mit Trisomie 21. Die Mismatch-Socken von Paar Socks sind eine Hommage an die Bewegung der Mismatched-Socks-Träger und den Down-Syndrom Tag, welcher seit 2006 am 21. März stattfindet.

Ein Mismatch-Set besteht aus vier einzelnen, unterschiedlichen Socken, die nach Belieben kombiniert und getragen werden können. Die Kollektion wurde von vier jungen Schweizer Designern mit Down Syndrom entworfen und zwar in Zusammenarbeit mit Ginga Ethical, einem Design Studio, das an die Talente und Kunstfertigkeit von Menschen mit Downsyndrom glaubt.

Eine kleine und feine Auswahl von Mismatch-Socken gibt’s im Claro-Laden Bätterkinden für 30 Franken pro Set.

21. März 2023